Hunderennen

 

... für jeden Hund, egal ob groß oder klein,

Mischling oder Rassehund

(Windhunde oder -mischlinge dürfen gerne mitlaufen,

starten aber außer Konkurrenz)

 

Probeläufe:   die beiden Tage vor dem Rennen

                        (Donnerstag ab 18.00 Uhr und Freitag ab 16.00 Uhr)

 

Anmeldung:    ab 12.00 Uhr nur mit Impfausweis direkt vor Ort am Renntag

Startgebühr    7 Euro (nur Einzelstarts)

Rennstrecke:    50 Meter mit Lichtschrankenmessung

Leinenpflicht:   auf dem Vereinsgelände sind die Hunde bitte an der

                            Leine zu führen

 

Qualifikations-Lauf:  jeder Hund läuft einen Qualifikations-Lauf.

 

Nach dem Qualifikations-Lauf werden die Hunde, nach ihrer Zeit,

in die Klassen "Sprinter", "Läufer", "Jogger" oder "Mini" eingeteilt.

 

Platzierungs-Läufe :   jeder Hund läuft zwei Platzierungs-Läufe

 

Wenn ihr Hund nur einen Platzierungs-Lauf machen soll, bitte bei der Rennleitung Bescheid geben, um unnötige Wartezeiten zu vermeiden.

 

Sollte der Hund ausnahmsweise aus der Rennbahn springen,

kann er erneut starten.

Bei 3-maligem Verlassen der Rennstrecke kommt dieser Lauf nicht in die Wertung.

 

Alle Läufe sind für die Platzierung relevant.

 

Siegerehrung:

Die Erst-, Zweit- und Drittplatzierten der vier Klassen erhalten jeder eine Urkunde, einen Pokal und jeder Teilnehmer des Hunderennens erhält eine Medaille.

 

 

Am Veranstaltungstag bemühen wir uns, von jedem Hund Aufnahmen zu machen, die wir auf unserer Homepage veröffentlichen.

 

Auch für das "Leibliche Wohl" wird wie immer gesorgt.

 

 

Die Mitglieder des PHV Sarstedt freuen sich auf ihren Besuch, wünschen ihnen viel Glück und "schnelle Pfoten".

 

 

 

( Für evtl. Fragen: DietmarRiedner@gmx.de   oder Tel. 0157-30102272 )

 

                                                                                                                                                                                                   2016